Windows 7 Release Candidate: Weitere Änderungen

Geräteinstallation

22. Funktion zum Hinzufügen älterer Hardware wieder da

Das Hinzufügen von älterer Hardware war in Windows 7 Beta nicht mehr möglich, weil Microsoft die entsprechende Funktionalität aufgrund von Nutzungsdaten entfernt hatte. Einige Nutzer wollen jedoch nicht darauf verzichten, da sich auf diesem Weg auch Probleme mit den Treibern von Geräten manuell lösen lassen. Microsoft hat die Funktion deshalb wieder auferstehen lassen.

23. Bessere Reaktionsfähigkeit beim Hinzufügen von Druckern

Es gibt Situationen mit älteren Netzwerkdruckern, bei denen die Plug-and-Play-Funktion von Windows das Gerät auch dann nicht erkennt, wenn die nötigen Treiber eigentlich über Windows Update verfügbar wären. In diesen Fällen bietet der Wizard dem Nutzer die Möglichkeit, eine Liste aller über Windows Update erhältlichen Druckertreiber herunterzuladen, um dann sein Gerät von Hand auszuwählen.

Der Abruf dieser Liste kann jedoch einige Minuten in Anspruch nehmen. Bisher musste der Anwender immer ohne eine Rückmeldung abwarten, so dass schnell der Eindruck entstehen konnte, das System habe sich aufgehängt. Microsoft hat deshalb einige Elemente der Benutzeroberfläche verändert, so dass die Aktivität des Rechners erkennbar ist. Außerdem soll der Abruf der Liste nun insgesamt schneller gehen.


System

24. Verkleinerte Partitionsgröße

Windows 7 reserviert bei der Installation bisher rund 200 Megabyte Festplattenkapazität, um dort Systemdateien abzulegen, damit diese ohne ein Installationsmedium zur Verfügung stehen. Beim Release Candidate wird diese Partition nun auf rund 100 Megabyte verkleinert.

25. Systempartition wird eindeutig benannt

Die Systempartition wird bei der Installation auf einem System ohne bestehende Partitionen automatisch vom Setup-Programm angelegt. Während der Beta sorgte dies bei vielen Anwendern für Verwirrung. Um eine versehentliche Löschung zu verhindern und den Anwender eindeutig über die Art der Partition zu informieren, wird dieser Bereich nun als "System Reserved" gekennzeichnet.

26. Dual Boot Laufwerksbuchstaben

Bei der Installation in einer Dual-Boot-Konfiguration gibt die Beta anderen Windows-Systemen keine Laufwerksbuchstaben, weshalb die entsprechenden Partitionen nicht im Explorer von Windows 7 auftauchen. Da dies viele Tester um ihre bestehenden Partitionen fürchten ließ, hat Microsoft nun dafür gesorgt, dass auch die Laufwerke anderer Windows-Installationen vom Windows 7 RC mit Laufwerksbuchstaben versehen werden und somit im Windows Explorer sichtbar sind.


27. Verkleinerte Auslagerungsdatei

Microsoft reduziert die Größe der Auslagerungsdatei beim Windows 7 Release Candidate auf die Größe des vorhandenen Arbeitsspeichers. Bisher waren zusätzlich immer rund 300 Megabyte notwendig. Künftig wird wird die Auslagerungsdatei nur bei Bedarf erweitert.


Netzwerk

28. Verbesserte Treiberunterstützung

Microsoft hat im Rahmen der Betaphase ermittelt, dass einige Netzwerktreiber nicht ab Werk auf dem Installationsmedium von Windows 7 enthalten sind. Zusammen mit seinen Partnern hat das Unternehmen nun die Zahl der mitgelieferten Treiber für Netzwerkgeräte erhöht, um noch mehr Produkte abzudecken, vor allem im Bereich der Netbooks mit Intel Atom CPU.


Lesem Sie weitere Neuerungen im ersten Teil: Windows 7 Release Candidate - Liste der Änderungen





Bonus: Windows 7 Build 7057 Hintergrundbilder Download

Windows 7 Beta Build 6.1.7057Windows 7 Beta Build 6.1.7057Windows 7 Beta Build 6.1.7057Windows 7 Beta Build 6.1.7057
Windows 7 Beta Build 6.1.7057Windows 7 Beta Build 6.1.7057Windows 7 Beta Build 6.1.7057Windows 7 Beta Build 6.1.7057

Download: Windows 7 Build 7057 Hintergrundbilder (57 Mb)

Weitere Screenshots: Windows 7 Beta Build 7057 (57 Bilder)


Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden