Windows 7: Hersteller arbeiten an neuer Hardware

Windows 7 Diverse Hardwarehersteller bereiten derzeit die Einführung neuer Geräte vor, die die neuen Funktionen von Windows 7 nutzen sollen. Dabei setzen die einen auf Multitouch & Co, während andere lieber in die verbesserte Konnektivität investieren wollen. Wie 'InfoWorld' berichtet, arbeiten unter anderem Dell, Fujitsu und HP an Produkten, die neue Funktionen von Windows 7 nutzen sollen. Mit dem Studio 19 hat Dell erst in dieser Woche einen neuen All-In-One-PC mit integrierter Multitouch-Unterstützung auf den Markt gebracht. Künftig will das Unternehmen nun nach Angaben einer Sprecherin die Multitouch-Unterstützung auf weitere Desktops und Notebooks aus seinem Hause ausdehnen.

Noch ist unklar, welche weiteren Pläne Dell mit Blick auf Windows 7 hat. Für den zweitgrößten PC-Hersteller der Welt ist Microsofts neues Betriebssystem jedoch nach eigenen Angaben eine Chance, den derzeit schwächelnden Markt neu zu beleben.

Beim Konkurrenten Fujitsu sieht man dies ähnlich und will deshalb ebenfalls in die Nutzung der neuen Funktionen investieren. Unter anderem will Fujitsu die neuen Drahtlos-, Sicherheits- und Touch-Features bei seinen Produkten nutzen. Dies soll vor allem bei Laptops der Fall sein, da Fujitsu bereits viele Erfahrungen mit Tablet-PCs sammeln konnte.

Beim weltgrößten PC-Hersteller Hewlett-Packard arbeitet man bereits seit langem mit den Entwicklern von Windows 7 zusammen. Bevor Veränderungen vorgenommen werden, spricht Microsoft diese mit HP ab, um eine volle Kompatibilität mit den Produkten des Unternehmens zu gewährleisten. HP gibt sich allerdings nicht mit den von Microsoft eingeführten Neuerungen in Sachen Touch zufrieden.

Zusätzlich zu den bereits ab Werk vorhandenen Funktionen will HP den Angaben zufolge eigene Touchscreen-Funktionen entwickeln, mit denen man sich von der Masse abheben kann. Mit Nvidia und Qualcomm haben zudem zwei weitere wichtige Hersteller bereits eine Zertifizierung für Windows 7 für ihre Produkte erhalten. Windows 7 soll nach offiziellen Angaben Ende 2009 bzw. Anfang 2010 auf den Markt kommen.

WinFuture Special: Windows 7
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Samsung Galaxy Tab A T550N 246 cm (97 Zoll) WiFi Tablet-PC (Quad-Core 12 GHz 16 GB Android 5.0)
Samsung Galaxy Tab A T550N 246 cm (97 Zoll) WiFi Tablet-PC (Quad-Core 12 GHz 16 GB Android 5.0)
Original Amazon-Preis
208,96
Im Preisvergleich ab
195,00
Blitzangebot-Preis
116,09
Ersparnis zu Amazon 44% oder 92,87

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden