BBC demonstriert Spam-Versand über ein Botnetz

Hacker Journalisten des britischen Fernsehsenders BBC haben zu Testzwecken ein Botnetz angemietet. Dieses nutzten sie, um einige eigens dafür eröffnete E-Mail-Accounts mit Spam zu versorgen. Auf insgesamt 22.000 Rechner konnten sie dabei zugreifen. Binnen weniger Stunden verschickten sie über diese tausende E-Mails. In Zusammenarbeit mit dem Sicherheits-Unternehmen Prevx startete man außerdem einen Distributed Denial-of-Service (DDoS)-Angriff auf eine dafür eingerichtete Webseite.

Beim Spam-Test demonstrierten die BBC-Journalisten, wie leicht sich Werbenachrichten verschicken lassen. Das Botnetz-System generierte automatisch für jede E-Mail unterschiedliche Betreffzeilen, wobei es sich stichwortabhängig der Suchergebnisse von Google bediente.

Ein großer Teil der Nachrichten wurden dabei nicht von den Spam-Filtern der E-Mail-Dienste von Google und Microsoft erkannt. Obwohl sie nur eine sehr geringe Leistung des Botnetzes nutzten, konnten die Tester so weit über tausend Spams im Posteingang unterbringen.

Auf den Rechnern, die dem Botnetz angehörten, hinterließen die Journalisten anschließend die Nachricht an die jeweiligen Besitzer, dass ihr PC von Botnetz-Betreibern gekapert wurde. Zusätzlich gaben sie Tipps, wie die Systeme wieder abgesichert werden können.

Weitere Informationen: BBC-Video zum Test
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Dinner für Spinner
Dinner für Spinner
Original Amazon-Preis
14,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
10,00
Ersparnis zu Amazon 33% oder 4,99
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden