MIT: Neue Akkus werden binnen Sekunden geladen

Forschung & Wissenschaft Wissenschaftler des renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben eine Methode entwickelt, mit der sich Lithium-Ionen-Akkus binnen Sekunden aufladen lassen sollen. Die Basis dessen bildet eine veränderte Oberflächenstruktur im inneren des Akkus. Lithium-Ionen werden hierbei durch kleine Tunnel geschleust. Sie werden dadurch beim Ladevorgang deutlich schneller, womit der Prozess eher abgeschlossen werden kann.

Die Forscher haben bereits einen funktionierenden Prototypen einer Akku-Zelle parat. Dieser kann binnen 20 Sekunden komplett aufgeladen werden, während ein vergleichbares Standard-Modell 6 Minuten bräuchte. Weitere Optimierungen sollen folgen.

Die Technologie könnte es ermöglichen, einige portable Geräte mit kleineren und leichteren Akkus zu versehen. Auch unterwegs könnten diese dann nahezu im Vorbeigehen kurz aufgeladen werden, sobald ein Zugang zum Stromnetz zur Verfügung steht. Ein anderer wichtiger Einsatzbereich sind nach Ansicht der Forscher Elektroautos, deren hohe Zahl an Stromspeichern bisher langwierige Ladevorgänge erfordert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:55 Uhr Android TV Box-Zidoo X6 Pro RK3368 2G/16G Dual Band WiFi Bluetooth 3D Octa Core OTA HDMI 2.0 4K*2K-H.265 UHD 1000Mbit/s15.1 Streaming Media Player ZDMC(Based Upon Kodi 16.0)
Android TV Box-Zidoo X6 Pro RK3368 2G/16G Dual Band WiFi Bluetooth 3D Octa Core OTA HDMI 2.0 4K*2K-H.265 UHD 1000Mbit/s15.1 Streaming Media Player ZDMC(Based Upon Kodi 16.0)
Original Amazon-Preis
99,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
82,99
Ersparnis zu Amazon 16% oder 16,01
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden