CeBIT: OCZ stellt mit "Neutrino" eigenes Netbook vor

CeBit Nachdem die US-Speicherspezialisten von OCZ im vergangenen Jahr in den Markt für Notebooks eingestiegen sind, hat das Unternehmen im Rahmen Computermesse CeBIT angekündigt, künftig auch eigene Netbooks zu verkaufen. Mit dem "Neutrino" getauften Gerät begibt sich OCZ dabei in gute Gesellschaft - immer mehr namhafte Hersteller kündigen mittlerweile eigene Geräte für den hart umkämpften Markt an. Wie OCZ mitteilte, verfügt das Netbook über ein 10,1-Zoll-Display mit einer maximalen Auflösung von 1024 x 600 Pixel.

Im Inneren des etwa 1,3 Kilogramm leichten Geräts arbeitet der Intel Atom-Prozessor N270 mit einer Taktrate von 1,6 GHz. Als Grafiklösung kommt der integrierte Grafikchip 945GSE von Intel zum Einsatz. Beim Arbeitsspeicher sollen OCZ zufolge bis zu zwei Gigabyte DDR2-Speicher möglich sein - darüber hinaus will das Unternehmen SSD-Platten mit bis zu 250 Gigabyte verbauen.

Zur weiteren Ausstattung des OCZ "Neutrino" gehören ein ExpressCard-Slot, zwei USB-Ports, ein LAN- und VGA-Anschluss, sowie WLAN nach 802.11b/g-Standard. Darüber hinaus verfügt das Netbook über eine integrierte 1,3-Megapixel-Kamera sowie einen 4in1-Kartenlesegerät.

Beim Betriebssystem haben die Nutzer die Wahl zwischen Ubuntu und Windows XP. Für die mobile Stromversorgung sorgt ein Akku mit 2.200 mAh - was die Akkulaufzeit des Geräts angeht, machte das Unternehmen bislang jedoch keine Angaben. Auch was den Preis und den Veröffentlichungstermin betrifft, schweigt sich OCZ bislang aus.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Original Amazon-Preis
148,15
Im Preisvergleich ab
119,90
Blitzangebot-Preis
108,15
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Tipp einsenden