Forscher arbeiten an Virtueller Realität für alle Sinne

Forschung & Wissenschaft Forscher in Großbritannien arbeiten daran, virtuelle Realitäten mit mehr Sinnen erlebbar zu machen. Neben visuellen Reizen und Tönen sollen zukünftig auch Berührungen und Gerüche wahrgenommen werden können. "Real Virtuality" nennen die Wissenschaftler ihr Projekt, berichtet das US-Magazin 'Wired'. Man könne die Wechselwirkung zwischen verschiedenen Gefühlen nicht ignorieren, wenn man die Realität bestmöglich simulieren will. "Wir brauchen dafür auch den Geruch und wir brauchen Berührungsreize", sagte Alan Chalmers, Professor am Digital Lab der University of Warwick.

Es komme dabei gar nicht darauf an, dass alle Sinne im Einzelnen wirklich perfekt angesprochen werden. Wichtig sei das Zusammenspiel der verschiedenen Reize, die auf einen Nutzer der virtuellen Realität einwirken, erklärte er weiter.

Aktuell arbeiten die Forscher allerdings noch an den theoretischen Grundlagen für ein entsprechendes System. Chalmers geht davon aus, dass die Realisierung eines funktionsfähigen Prototypen in den kommenden drei bis fünf Jahren geschehen kann. Allerdings fallen dabei für das Projekt auch Kosten im Millionen-Bereich an.

Die Basiselemente sind im Wesentlichen bereits vorhanden. So gibt es beispielsweise ein System, das aus einer Palette von 64 Grundstoffen sehr schnell tausende Geruchsrichtungen produzieren kann. Diese müssen aber so weiterentwickelt werden, dass sie in ein gemeinsames Gerät passen und richtig zusammenwirken.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden