CeBIT: AMD bringt 40nm-Grafikchips für Notebooks

CeBit Im Rahmen der Computermesse CeBIT hat der Chiphersteller AMD neue Grafikchips für Notebooks angekündigt. Die neuen Modelle der 4000er-Reihe werden im Gegensatz zu ihren Vorgängern erstmals im 40-Nanometer-Verfahren hergestellt. Die beiden Modelle ATI Mobility Radeon HD 4830 und 4860 sollen noch im zweiten Quartal 2009 auf den Markt kommen und bieten neben Unterstützung für DirectX 10.1 auch neue Stromsparmechanismen, die für eine längere Akkulaufzeit bei Notebooks sorgen sollen.

Während AMD bei der Mobility Radeon HD 4830 auf GDDR3-Speicher setzt, soll bei der Mobility Radeon HD 4860 der schnelle GDDR5-Speicher zum Einsatz kommen. Dieser bietet im Vergleich zum GDDR3-Speicher die doppelte Speicherbandbreite. Als erster Hersteller wird vermutlich ASUS die HD 4860 in seinen Notebooks der K-Serie verbauen.

Die neuen Grafikkarten werden darüber hinaus mit der zweiten Generation des AMD Unified Video Decoder (UVD) ausgeliefert, der bei bestimmten Formaten wie Blu-ray-Filmen die Decodierarbeit übernimmt und somit den Hauptprozessor entlastet. Dies soll AMD zufolge auch dazu beitragen, den Stromverbrauch von Notebooks deutlich zu senken.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr ieGeek 11' Tragbarer DVD/CD/MP3 Player, mit 9-Zoll schwenkbaren Bildschirm,mit 3-4 Stunden Built-In-Akku, USB/SD-Kartenleser, AC/DC-Adapter
ieGeek 11' Tragbarer DVD/CD/MP3 Player, mit 9-Zoll schwenkbaren Bildschirm,mit 3-4 Stunden Built-In-Akku, USB/SD-Kartenleser, AC/DC-Adapter
Original Amazon-Preis
68,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
54,38
Ersparnis zu Amazon 21% oder 14,60
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden