Nvidia will zukünftig auch x86-Prozessoren herstellen

Prozessoren Der Chiphersteller Nvidia plant für die Zukunft die Herstellung eigener x86-Prozessoren. "Die Frage ist nicht, ob wir das machen, sondern wann", sagte Firmensprecher Michael Hara auf der Morgan Stanley Technology Conference. "Ich denke, eines Tages wird es sinnvoll sein, wenn wir (im x86-Bereich) das gleiche Level an Integration anstreben, wie wir es mit Tegra gemacht haben", so Hara laut einem Bericht von 'Bit-Tech'. Tegra ist ein System-on-Chip für mobile Geräte, bei dem eine ARM-CPU mit einem Grafikprozessor kombiniert ist.

Allerdings werde Nvidia nicht das Kerngeschäft von Intel angreifen und in den Markt für PC-Prozessoren einsteigen. Vielmehr soll die Konzentration erneut auf portablen Geräten und anderen Systeme mit der Anforderung an sehr kompakte Chip-Designs liegen.

Einen konkreten Zeitrahmen nannte Hara nicht. Zumindest hat es Nvidia nicht eilig. "Heute ist es noch nicht notwendig", sagte er. Aktuell will man den Schwerpunkt auf die Ion-Plattform, die Kombination von Intels Atom-Prozessor und Nvidias GeForce-GPUs legen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden