Studie: Online-TV und Online-Radio immer beliebter

Musik- / Videoportale Online-TV und Online-Radio werden in Deutschland immer beliebter. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die das Statistische Bundesamt am gestrigen Montag präsentiert hat. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Nutzer demnach um 38 Prozent. Wie es in der Studie heißt, haben während der ersten drei Monate des vergangenen Jahres 14,2 Millionen Nutzer aus Deutschland im Internet Musik gehört, oder Online-TV-Angebote genutzt. Anfang 2007 lag die Zahl der Nutzer entsprechender Angebote noch bei rund 10,3 Millionen Personen.

Fernsehen und Radio hören über das Internet ist vor allem bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen sehr beliebt, erklärte das Bundesamt. Demnach haben mehr als 39 Prozent der 16- bis 24-Jährigen in Deutschland zwischen Januar und März 2008 Portale wie YouTube und Co. genutzt.

Bei den 10- bis 15-Jährigen nutzte letztes Jahr fast jeder Vierte (24 Prozent) Internet-TV oder Musikangebote im Netz. Während die Zahl der Nutzer bei den 25- bis 44-Jährigen bei etwa 28 Prozent lag, nutzten nur noch 13 Prozent der 45- bis 64-Jährigen das Internet dafür. Bei Personen über 65 Jahren lag der Anteil bei drei Prozent.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden