Telekom: VDSL ab Sommer auch ohne IP-Fernsehen

Breitband Die Deutsche Telekom wird ihre VDSL-Anbindungen ab dem Sommer auch als reine Internet-Zugänge anbieten. Das kündigte das Unternehmen heute auf der IT-Branchenmesse CeBIT in Hannover an. Bisher sind die Anbindungen, die eine Bandbreite von bis zu 50 Megabit pro Sekunde bieten, ausschließlich in Verbindung mit einem Festnetz-Anschluss und dem Fernseh-Angebot "Entertain" zu haben. Letzteres muss dann nicht mehr dazugebucht werden, hieß es. Preise wurden bisher noch nicht bekannt gegeben.

Wer Entertain weiterhin haben will, erhält die Pakete ab dem 9. März außerdem um rund 5 Euro billiger. Allerdings gilt das nur für Neukunden. Wer bereits einen Vertrag unterzeichnet hat, wechselt erst nach Abschluss seiner Mindestlaufzeit in den günstigeren Tarif.

Die Telekom sicherte zu, bis zum Sommer den VDSL-Ausbau in den 50 größten Städten Deutschlands abgeschlossen zu haben. Aber auch den ländlichen Raum behält der Konzern im Blick - wenn auch vorerst nur mit DSL: "Allein in diesem Jahr werden wir wieder 300 Millionen Euro investieren - davon 100 Millionen in den ländlichen Raum um mindestens 250.000 Anschlüsse realisieren zu können", sagte Timotheus Höttges, Vorstand Deutsche Telekom, Sales&Service.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden