Windows 7: Piraten verkaufen Kopie der Betaversion

Windows 7 Auf den Philippinen sind erste illegale Kopien von Windows 7 im Handel aufgetaucht. Offenbar wird das neue Betriebssystem von Microsoft im fernen Osten schon jetzt als "Raubkopie" angeboten, obwohl die Entwicklung noch gar nicht abgeschlossen wurde. Nach Angaben von Cnet Asia fand ein Reporter beim Familienbesuch die Windows 7 Kopie in einem auf illegale Software spezialisierten Laden. Es handelt sich angeblich um Windows 7 Ultimate in der 32-Bit-Version. Um welche Build es sich genau handelte, war zunächst nicht zu erfahren.

Windows 7 Illegale Kopie
Illegale Windows 7 Kopie - Foto: Cnet Asia

Auch die Herkunft der Windows 7 Kopie ist noch unklar. Wahrscheinlich stammt sie jedoch aus einer der vielen Fälscherwerkstätten, die den Handel mit Raubkopien in Asien am Leben erhalten. Der Preis beträgt gerade mal 70 philippinische Pesos (umgerechnet rund 1,13 Euro).

Auch in anderen Ländern sind wahrscheinlich schon jetzt illegale Kopien von Windows 7 im Handel erhältlich. Ob die Piraten dabei die von Microsoft integrierten Schutzmaßnahmen gegen die illegale Verbreitung der Software umgehen, ist nicht bekannt. Die bisher verfügbaren Betaversionen sind in der Laufzeit beschränkt.

WinFuture Special: Windows 7
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden