Yahoo-Chefin baut um: Wichtige Manager gehen

Wirtschaft & Firmen Vor wenigen Tagen kündigte die neue Yahoo-Chefin Carol Bartz an, dass sie ihren Konzern umbauen will. Jetzt hat sie ihre Pläne konkretisiert und die ersten Manager gehen, darunter auch der Finanzchef. "Getting our house in order" überschreibt Bartz einen Blog-Eintrag, in dem sie unter anderem von einer neuen Management-Struktur spricht, die alles einfacher machen soll. Unterdessen melden diverse Nachrichtenagenturen, dass der Chief Financial Officer von Yahoo, Blake Jorgensen, aus dem Unternehmen ausscheidet.

Erst gestern hatte der deutsche Unternehmer Marco Börries angekündigt, dass er Yahoo Ende April verlassen wird. Er leitete den Bereich "Connected Life", der nun aufgesplittet werden soll und in die neue Unternehmensstruktur integriert wird. Neu hinzu kommt die Abteilung "Customer Advocacy", mit deren Hilfe die Kundenzufriedenheit verbessert werden soll. Nach eigenen Angaben erhielt die Yahoo-Chefin in den letzten Wochen viele Anrufe von frustrierten Kunden.

Die schwierigste Aufgabe, die Carol Bartz jetzt zu erledigen hat, ist die Besetzung der Manager-Stellen. Nicht nur der Finanzchef ist gegangen - viele weitere Top-Manager sind in den letzten Wochen und Monaten zu Microsoft gewechselt. Nachfolger gibt es bislang noch nicht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr 3x Brillance Glanz-Tönungs-Gel T862
3x Brillance Glanz-Tönungs-Gel T862
Original Amazon-Preis
8,85
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,08
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,77

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden