Neue Gefen-Systeme übertragen HDMI drahtlos

Peripherie & Multimedia Gefen, ein Hersteller von Verbindungskomponenten, hat ein neues System für die drahtlose Übertragung von HDMI-Signalen vorgestellt. Dieses arbeitet mit einer Reichweite von bis zu 10 Metern. Nach Angaben des Unternehmens wurde das System für den Einsatz in Räumen konzipiert, in denen Verbindungskabel zu Displays, die an die Wand montiert wurden, besonders störend wirken und nicht verdeckt werden können. Aber auch Informations-Terminals im Freien sollen sich so versorgen lassen.

Übertragen werden parallel die Streams für hochauflösendes Video im 1080p-Format mit 24 Frames pro Sekunde sowie für 5.1 Surround-Ton. Die Basis für das die drahtlose HDMI-Überbrückung bildet dabei die Wireless USB-Technologie. Diese bietet etwa die gleiche Bandbreite wie USB 2.0.

Die Sender-Box verfügt über drei Eingänge, an die beispielsweise Blu-ray-Player, Spielekonsolen und andere HD-Systeme angeschlossen werden können. Per Fernbedienung lässt sich auswählen, welches Bild aktuell auf dem Flachbild-Fernseher angezeigt werden soll. Die Systeme sind ab sofort erhältlich, mit einem Preis von 999 Dollar aber sicher noch kein Produkt für den Massenmarkt.

Seit einiger Zeit befindet sich auch ein natives Wireless HDMI in Entwicklung. Allerdings blieb es bisher bei der Ankündigung einiger Chip-Hersteller, entsprechende Funk-Komponenten bereitzustellen. Fertige Produkte sind derzeit noch nicht verfügbar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden