Xbox 360: Über die Hälfte zahlt fürs Online-Gaming

Microsoft Konsolen Gut die Hälfte der Besitzer von Microsofts Spielkonsole Xbox 360, die den dazugehörigen Online-Service Xbox LIVE nutzen, sind auch bereit für die kostenpflichtige Gold-Variante des Dienstes zu zahlen. Dies berichtet der 'Seattle Post-Intelligencer' unter Berufung auf ein internes Dokument von Microsoft.

Das Papier enthält Daten zur Xbox Live Nutzung aus dem Februar 2008 und gibt Prognosen bis Juni 2008. Die Auswirkungen der Einführung des so genannten New Xbox Experience sind daher anhand des Dokuments nicht nachvollziehbar. Mit dem NXE will Microsoft den Anteil der zahlenden Kunden steigern. Immerhin lässt sich belegen, dass der Prozentsatz der zahlungswilligen Kunden bis zur Einführung des Updates weitgehend stabil geblieben ist.

Im Februar 2008 zahlten demnach 56 Prozent aller Xbox LIVE-Mitglieder eine Gebühr für ein Monats-, Drei-Monats- oder Jahresabo. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutete dies einen Rückgang um 4 Prozentpunkte. In den USA lag der Anteil mit 60 Prozent hingegen etwas höher - gegenüber dem Vorjahr gab es kaum eine Veränderung.

Microsoft wollte sich zu den Zahlen aus dem internen Dokument nicht weiter äußern, bestätigte aber, dass der Großteil der Xbox LIVE Nutzer ein kostenpflichtiges Abonnement hat. Insgesamt gebe es derzeit über 17 Millionen Kunden, die mit der Xbox 360 online spielen. Die Konkurrenten Nintendo und Sony bieten die Online-Dienste ihrer Konsolen bisher kostenfrei an.

WinFuture Preisvergleich: Xbox 360
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren63
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Original Amazon-Preis
269,00
Im Preisvergleich ab
269,00
Blitzangebot-Preis
209,30
Ersparnis zu Amazon 22% oder 59,70

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden