AMD zeigt "Istanbul"-Opteron mit sechs Kernen

Prozessoren Der Chiphersteller AMD hat gestern erstmals einen neuen Opteron-Prozessor vorgeführt, der mit sechs Kernen ausgestattet ist. Entwickelt wurde die Architektur unter dem Codenamen Istanbul. Die Basis bildete dabei die Shanghai-Architektur der aktuellen Quad Core-Chips von AMD. Der Istanbul Prozessor ist ebenso in einer 45-Nanometer-Bauweise gefertigt, verfügt über 6 Megabyte L2-Cache und arbeitet auf Motherboards die mit Sockeln des Typs F ausgestattet sind.

Der Prozessor soll den Angaben zufolge in Systemen mit zwei, vier und acht CPUs eingesetzt werden können. Er arbeitet dabei mit DDR2-Speicherchips zusammen. Die Istanbul-Architektur ist bereits mit HyperTransport 3 ausgestattet.

Die neuen Prozessoren sollen einen Gegenpol zu Intels Nehalem-Design bilden. Sie werden nach Angaben des Herstellers in verschiedenen Varianten für besonders leistungshungrige Anwendungen wie auch in stromsparenden Versionen bereitgestellt. AMD will den neuen Opteron-Prozessor relativ früh in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt bringen.

Preisvergleich: AMD Opteron Prozessor
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren73
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Für 2,49 Euro kaufen und einen Rabatt von 4,99 Euro nach dem ersten Knopfdruck erhalten
Für 2,49 Euro kaufen und einen Rabatt von 4,99 Euro nach dem ersten Knopfdruck erhalten
Original Amazon-Preis
4,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
2,49
Ersparnis zu Amazon 50% oder 2,50

Preisvergleich AMD Ryzen 5 1600X

AMDs Aktienkurs in Euro

AMD Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden