Nintendo DSi: Portable Konsole ab April in Europa

Nintendo Konsolen Nintendo hat angekündigt, dass der Spielehandheld DSi ab dem 3. April 2009 in Europa erhältlich sein soll. In Nordamerika kommt das Gerät überraschenderweise erst zwei Tage später auf den Markt. Gegenüber dem Nintendo DS Lite gibt es auf den ersten Blick kaum Unterschiede. So ist der DSi rund 12 Prozent dünner, vor allem weil man auf die Integration eines Steckplatzes für GBA-Cartridges verzichtet hat. Die beiden Displays sind ein Viertelzoll größer geworden und messen nun jeweils 3,25 Zoll in der Diagonalen. Nintendo verbaut zudem jetzt zwei Kameras, wovon eine im Scharnier auf den Nutzer ausgerichtet ist, während die Zweite auf der Außenseite des Deckels angebracht ist. Die externe Kamera bietet eine Auflösung von 3 Megapixeln.

DSi

Nintendo führt mit der neuen DSi auch einen Shop ein, in dem sich Anwendungen und Spiele herunterladen lassen. Im Software-Angebot findet man unter anderem den kostenlosen Browser von Opera. DSi-Spiele werden voraussichtlich über einen Regionalcode verfügen, so dass Import-Spiele aus dem Ausland hierzulande nicht mehr funktionieren.

Der Nintendo DSi ist ab dem 3. April 2009 in Europa erhältlich. Wie viel das Gerät kosten wird, hat der Hersteller bislang nicht verraten. Die portable Konsole wird in den Farben schwarz und weiß zur Verfügung stehen.

Preisvergleich: Nintendo DS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

New Nintendo 3DS im Preisvergleich

Tipp einsenden