New York plant 4% Sondersteuer auf Downloads

Wirtschaft & Firmen Der US-Bundesstaat New York will eine allgemeine Steuer auf kostenpflichtige Downloads aus dem Internet einführen. Vier Prozent der Einnahmen sollen demnach abgeführt werden. Die Idee stammt von David Paterson, dem Gouverneur des Bundesstaates. Dieser will die zusätzlichen Einnahmen nutzen, um das 15-Milliarden-Dollar-Loch im Staathaushalt zu verringern.

Auch andere Bundesstaaten erheben bereits spezielle Steuern auf bestimmte Inhalte, wie beispielsweise Musik. "Bei uns handelt es sich aber um einen allgemeinen Ansatz, der sich nicht auf bestimmte Inhalte Beschränkt. Es würde jeden Download betreffen", sagte Errol Cockfield, Sprecher des Gouverneurs.

Auch die Porno-Industrie, die inzwischen einen großen Teil ihres Umsatzes im Internet erwirtschaftet, wäre von der Abgabe betroffen. New York gilt als eine ihrer Hochburgen. In dem Bundesstaat befürchtet man deshalb, dass die neue Steuer viele Anbieter dazu bringen würde, ihr Geschäft in andere Bundesstaaten oder ins Ausland zu verlegen. Dadurch würden der Regierung wohl mehr Einnahmen verloren gehen, als hinzukommen.

Aber auch konservative Kreise stören sich wegen der Porno-Branche an den Plänen: "Alles, was man besteuert, legitimiert man auch", so Michael Long , Vorsitzender der New York Conservative Party.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Samsung Galaxy Tab A T550N 246 cm (97 Zoll) WiFi Tablet-PC (Quad-Core 12 GHz 16 GB Android 5.0)
Samsung Galaxy Tab A T550N 246 cm (97 Zoll) WiFi Tablet-PC (Quad-Core 12 GHz 16 GB Android 5.0)
Original Amazon-Preis
208,96
Im Preisvergleich ab
195,00
Blitzangebot-Preis
116,09
Ersparnis zu Amazon 44% oder 92,87

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden