Microsoft Silverlight bald auch für Google Chrome?

Browser Die Entwickler von Microsofts Flash-Ersatz Silverlight haben es geschafft, ihre Software auch im Google-Browser Chrome laufen zu lassen. Mit Hilfe eines "Hacks" kann Silverlight Chrome erkennen und ebnet so den Weg für die Wiedergabe entsprechender Inhalte. Noch wird es aber wohl einige Zeit dauern, bis Silverlight-Inhalte problemlos mit Google Chrome wiedergegeben werden können. Die ersten Reaktionen auf die Erfolgsmeldung der Microsoft-Entwickler fallen nämlich höchst unterschiedlich aus, berichtet 'The Register'.

Einerseits ist von einem einwandfreien Betrieb die Rede, andere Kommentatoren berichten aber, dass die Wiedergabe nur für wenige Sekunden gelingt. Wo genau die Ursachen für die Schwierigkeiten liegen - ob nun bei Googles Browser oder Microsofts Silverlight - muss noch geklärt werden.

Noch ist ohnehin unklar, ob Microsoft Chrome überhaupt unterstützen wird. Microsoft Programm-Manager Tim Heuer erklärte, dass es sich um eine sehr frühe Codeversion handele und eine Entscheidung zur Chrome-Unterstützung noch nicht gefallen sei.

Weitere Informationen: TimHeuer.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:54 Uhr CHUWI - 12.3 Zoll Laptop (Windows10 64 Bits, 6GB RAM, 64GB ROM, Intel Apollo Lake Celeron N3450, 2.20 GHz, Quad Core, Four LWP, 2736 * 1824 pixels, Intel HD Graphics 500)CHUWI - 12.3 Zoll Laptop (Windows10 64 Bits, 6GB RAM, 64GB ROM, Intel Apollo Lake Celeron N3450, 2.20 GHz, Quad Core, Four LWP, 2736 * 1824 pixels, Intel HD Graphics 500)
Original Amazon-Preis
249,99
Im Preisvergleich ab
299,99
Blitzangebot-Preis
199,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 50
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden