Nokia bringt VoIP-Software Skype auf seine Handys

Handys & Smartphones Das Unternehmen Skype hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona angekündigt, dass die gleichnamige VoIP-Software in die Mobiltelefone von Nokia integriert werden soll. Den Anfang macht das Nokia N97. Demnach wird Skype in das Nokia-Adressbuch integriert und zeigt den Online-Status der Kontakte an. Es wird möglich sein, kostenlose Skype-zu-Skype-Telefone zu führen, aber auch die günstigen Gespräche in das Fest- bzw. Mobilfunknetz werden unterstützt.


Seit geraumer Zeit wird darüber diskutiert, welche Auswirkungen eine VoIP-Software wie Skype auf die Mobilfunkunternehmen haben wird. Kunden könnten sich für günstige Datentarife entscheiden und künftig nur noch via Skype telefonieren. Aus diesem Grund verbieten viele Anbieter die Nutzung von Skype und setzen dafür technische Sperren ein.

Laut Skype will Nokia die Software in alle S60-Mobiltelefone integrieren. Das Nokia N97, das den Anfang machen soll, wird ab dem dritten Quartal 2009 erhältlich sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden