Freenet streicht Ladenlokale und ändert Namen

Wirtschaft & Firmen Nach der erfolgreichen Übernahme des Konkurrenten Debitel im vergangenen Jahr und dem geplanten Verkauf des DSL-Zugangsgeschäfts, verpasst sich das Telekom-Unternehmen Freenet nun einen neuen Namen. Wie das Nachrichtenportal 'Horizont.net' meldet, wird das Unternehmen in Zukunft unter dem Namen "Mobilcom Debitel" firmieren. Der Name Freenet soll nur noch für das gleichnamige Internetportal genutzt werden, heißt es. Auch bei den Ladenlokalen soll es Veränderungen geben.


So soll das neue Logo von "Mobilcom Debitel" aussehen

Beginnend im April, sollen die etwa 1.000 Freenet-Shops umbenannt werden und den neuen Namen des Konzerns tragen. Darüber hinaus plant "Mobilcom Debitel" insgesamt 80 Geschäfte komplett zu schließen. Insgesamt rechnet das Unternehmen vier Monate für die Umstellung ein.

Das neue Logo des Telekom-Konzerns wurde ebenfalls bereits präsentiert und soll zumindest durch die grüne Farbe weiterhin an Freenet erinnern. "Mit dem neuen Markenauftritt verdeutlichen wir unsere Position als Deutschlands größter unabhängiger Mobilfunkanbieter", so "Mobilcom Debitel"-Chef Joachim Preisig.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:50 Uhr AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
Original Amazon-Preis
91,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
73,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden