Microsoft: Belohnung für Hinweise auf Wurm-Autor

Viren & Trojaner Der Software-Konzern Microsoft hat eine Belohnung in Höhe von 250.000 Dollar für Hinweise ausgeschrieben, die zur Ergreifung des Entwicklers des Conficker-Wurms führen. Das Unternehmen will damit nach eigenen Angaben erreichen, dass derjenige, der den Schadcode ins Netz brachte, verhaftet und verurteilt wird. Der Wurm hat weltweit bereits Millionen Rechner infiziert und ist einer der hartnäckigsten Schädlinge, die es in den letzten Jahren gab.

Den Angaben zufolge wurde außerdem eine Task Force gebildet, die eine weitere Verbreitung des Wurms stoppen soll. Diese ist äußerst hochrangig besetzt. Neben wichtigen Sicherheits-Unternehmen gehören ihr auch die Organisation zur Verwaltung der Namensräume im Internet ICANN sowie Wissenschaftler aus Universitäten an.

"Das ist eine einzigartige Einrichtung, in der sich ein breites Bündnis aus der Security-Community zusammengeschlossen hat" so George Stathakopoulos, General Manager des Bereichs Trustworthy Computing bei Microsoft. Weltweit wolle man gemeinsam Maßnahmen ergreifen, um die Nutzer zu schützen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren54
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden