Samsung kündigt Wireless USB mit 120 Mbit/s an

Netzwerk & Internet Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat einen neuen Wireless USB-Chip vorgestellt, der Datenübertragungsraten von bis zu 120 Megabit pro Sekunde erreicht. Die Technologie ist auf einem System-on-Chip zusammengefasst und deutlich schneller, als die bisher verfügbaren 50-Megabit-Komponenten. Das Bauelement ist 8 x 8 Millimeter groß und arbeitet nach Angaben des Herstellers mit 300 Milliwatt.

Der Chip soll schon bald in Digitalkameras, Music Playern und anderen Geräten zum Einsatz kommen. Diese können dann ohne Kabelverbindung mit einem entsprechend ausgestatteten Computer kommunizieren. Über eine Entfernung von bis zu drei Metern soll eine 700 Megabyte große Videodatei so in gut einer Minute übertragbar sein.

Die Massenproduktion will Samsung im zweiten Quartal aufnehmen. Der Chip basiert auf einem ARM-Prozessorkern. Hinzu kommt ein Controller, der die Zusammenarbeit mit verschiedenen Flash-Speichern und USB 2.0-Schnittstellen organisiert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden