Nvidia: Umsatz bricht im vierten Quartal drastisch ein

Wirtschaft & Firmen Der Grafikchip-Hersteller Nvidia hat am gestrigen Dienstag seine Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2008/2009 vorgelegt. Daraus geht hervor, dass der Umsatz im vierten Quartal drastisch eingebrochen ist. Wie ein Sprecher des Unternehmens mitteilte, brach der Umsatz während der letzten drei Monate gegenüber dem Vorjahr um 60 Prozent auf 481,1 Millionen US-Dollar ein. Auch im Gesamtjahr 2008/2009 musste der Grafikchip-Hersteller einen Umsatzeinbruch verbuchen.

Nach einem Umsatz von 4,1 Milliarden US-Dollar im Vorjahr kommt Nvidia im Geschäftsjahr 2008/2009 auf einen Umsatz von 3,4 Milliarden US-Dollar, was einem Minus von rund 16 Prozent entspricht. Darüber hinaus musste das Unternehmen einen Nettoverlust von 30 Millionen US-Dollar ausweisen - ein Jahr zuvor hatte Nvidia noch einen Nettogewinn von 797,6 Millionen US-Dollar.

Als Grund für die schlechten Geschäftszahlen nannte Nvidia das momentan sehr schwierige und unsichere wirtschaftliche Umfeld. Mit Kosteneinsparungen in allen Geschäftssparten will Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang nun den Folgen der Wirtschaftskrise entgegenwirken.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden