Pioneer will sich aus LCD-TV-Markt zurückziehen

Wirtschaft & Firmen Der japanische Elektronikkonzern Pioneer will bereits in Kürze aus dem Geschäft mit LCD-Fernsehern aussteigen. Dies berichtet die japanische Wirtschaftszeitung 'Nikkei' unter Berufung auf nicht weiter genannte Quellen. Mit der Entscheidung, sich aus dem Markt TV-Geschäft zurückzuziehen, geht das Unternehmen sogar noch weiter als ursprünglich geplant. Eigentlich wollte man zunächst ab März die Produktion von Panels für die hauseigenen Plasmafernseher einstellen und stattdessen Panels von Panasonic verbauen.

Als Grund für die Entscheidung von Pioneer nennt die japanische Zeitung die aktuell schlechte Konjunktur sowie den starken Yen, der Exporte aus Japan zunehmend erschwert. Auch was die Produktion von DVD-Playern angeht, soll es in naher Zukunft Veränderungen geben.

Wie es heißt, will Pioneer das defizitäre Geschäft ab dem kommenden Jahr in ein Joint-Venture mit dem Konkurrenten Sharp auslagern. Aufgrund der Wirtschaftskrise gab das Unternehmen zuletzt bekannt, bis März nächsten Jahres weltweit Tausende Stellen zu streichen. Die Verluste aus dem vergangenen Geschäftsjahr summieren sich auf rund eine Milliarde US-Dollar.

Preisvergleich: LCD-Fernseher
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden