Apple plant offenbar einen Retail Store in Hamburg

Wirtschaft & Firmen Der Elektronikhersteller Apple will offenbar einen zweiten Retail Store in Deutschland eröffnen. Dies geht aus den Stellenanzeigen hervor, die das Unternehmen auf seiner Website schaltet. So können Interessierte bei der Bewerbung zwischen München und Hamburg wählen. Da in München bereits im letzten Jahr der erste Apple Store Deutschlands die Pforten öffnete, scheint nun ein weiteres Geschäft in der Hansestadt geplant zu sein. Gesucht wird alles vom Filialleiter bis zum Lagerist.

Auch in anderen Ländern baut Apple das Netz seiner Retail Stores aus. Offenbar laufen die Geschäfte außerhalb des Internets sehr gut. So baut das Unternehmen derzeit in Zürich eine weitere Filiale auf, bereits die dritte in der Schweiz. Auch in Italien werden neuen Mitarbeiter gesucht.

Weltweit gibt es inzwischen 251 Apple Stores, darunter in den USA, Großbritannien, Italien, Australien, Kanada, Japan, China, der Schweiz und Deutschland. Zur Eröffnung des ersten Retail Stores in Deutschland fanden sich über 4.000 Menschen auf dem Marienplatz in München ein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

Tipp einsenden