Konkretere Gerüchte um Microsoft-Smartphone

Handys & Smartphones Im Vorfeld des in zwei Wochen beginnenden Mobile World Congress in Barcelona sind erneut Gerüchte darüber aufgeflammt, dass Microsoft ein eigenes Smartphone auf den Markt bringt. War vor der CES Anfang Januar noch schlicht von einem "Zune-Phone" die Rede, werden die Spekulationen nun konkreter. Doug Freedman vom Marktforschungsunternehmen AmTech hält in einem Bericht fest, dass das Gerät voraussichtlich mit einem Tegra-Prozessor von Nvidia und einer Telekommunikationsplattform von Qualcomm ausgestattet sein wird.

Anders als vor der CES gibt es allerdings diesmal seitens Microsofts kein klares Dementi. Scott Rockfeld, Director der Windows Mobile-Sparte sagte gegenüber der 'InfoWorld' lediglich: "Wir haben zum aktuellen Zeitpunkt nichts dazu zu sagen."

Nvidia hatte seinen Tegra APX 2500-Chip vor einem Jahr vorgestellt. Dieser arbeitet mit Windows Mobile zusammen und unterstützt dreidimensionale Benutzeroberflächen und die Aufnahme hochauflösender Bilder und Videos mit Handy-Kameras.

Laut Freedman soll das Unternehmen auch daran arbeiten, den Prozessor für andere Betriebssysteme bereitzustellen, darunter Apples Mac OS X, dass in einer abgespeckten Version im iPhone eingesetzt wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden