EA verschiebt seine Lebenssimulation "Die Sims 3"

PC-Spiele Völlig überraschend hat der Spielepublisher Electronic Arts am gestrigen Mittwoch erklärt, dass die Lebenssimulation "Die Sims 3" nicht wie angekündigt in zwei Wochen am 19. Februar erscheinen wird, sondern erst am 4. Juni 2009. Zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht bekannt, weshalb Electronic Arts das Spiel um vier Monate nach hinten verschiebt. In einer Pressemitteilung des Unternehmens heißt es lediglich, dass das Spiel ab dem 4. Juni 2009 parallel für PC, Mac, iPhone, iPod Touch und Handys erscheinen wird.

Bereits im Dezember hatte der Publisher die Systemanforderungen für die Fortsetzung der Spielereihe veröffentlicht. Demnach benötigt man mindestens einen PC mit Windows XP (SP2), Intel Pentium 4 2,0 GHz- oder AMD Athlon XP 2000+-Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher und eine Nvidia GeForce FX 5900 oder eine AMD/ATI Radeon 9500-Grafikkarte mit 128 MB um "Die Sims 3" spielen zu können.

Als größte Neuerung im dritten Teil gilt die offene Spielwelt, die es erlaubt, ohne Grenzen die Nachbarschaft inklusive öffentlicher Orte zu erkunden. Auch die Tools zum Entwerfen der Sims hat Electronic Arts eigenen Angaben zufolge komplett überarbeitet und das Bauen von Häusern soll vereinfacht worden sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Withings Kabelloses Blutdruckmessgerät
Withings Kabelloses Blutdruckmessgerät
Original Amazon-Preis
98,86
Im Preisvergleich ab
98,83
Blitzangebot-Preis
73,98
Ersparnis zu Amazon 25% oder 24,88

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden