YouTube will nun auch die Fernsehgeräte erobern

Musik- / Videoportale YouTube ist mittlerweile zum beliebtesten Videoportal im Internet avanciert. Dennoch will sich das Unternehmen eigenen Angaben zufolge nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen, sondern künftig auch die Fernsehgeräte erobern. Wie YouTube-Gründer Chad Hurley im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin 'Focus Online' erklärte, verfolgt man aktuell das Ziel, "auf jedem Bildschirm vertreten zu sein". Um das ehrgeizige Ziel zu erreichen, steht YouTube aktuell in Verhandlungen mit einigen TV-Herstellern wie Panasonic und Sony.

"Unsere Nutzer sollen die Freiheit haben, über ihren Computer, ihr Mobiltelefon, die Spielkonsole oder den Fernseher auf unsere Plattform zugreifen zu können", so Hurley. Erst im Januar hatten zahlreiche Hersteller im Rahmen der Consumer Electronics Show neue TV-Geräte mit Internetzugang präsentiert.

Wie genau die Integration des Videoportals YouTube in die kommenden Fernsehgeräte aussehen wird, wollte Hurley bislang nicht nennen. Erst vor Kurzem hatte die Google-Tochter ein spezielles Interface für die Spielkonsolen Wii und PlayStation 3 gestartet (wir berichteten).
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:40 Uhr Z83V MINI PC Windows 10 Bqeel Smart Mini Desktop-PC mit Intel Atom x5-Z8350 Prozessor Intel HD Graphics 400 2GB DDR3+ 32GB ROM unterstützt Windows 10 / Linux System doppelte Bildschirmdarstellung über VGA und HDMI Port
Z83V MINI PC Windows 10 Bqeel Smart Mini Desktop-PC mit Intel Atom x5-Z8350 Prozessor Intel HD Graphics 400 2GB DDR3+ 32GB ROM unterstützt Windows 10 / Linux System doppelte Bildschirmdarstellung über VGA und HDMI Port
Original Amazon-Preis
114,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
97,74
Ersparnis zu Amazon 15% oder 17,25
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden