Samsung kündigt 32-Gigabyte-RAM-Riegel für PCs an

Speicher Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat seinen ersten Speicherchip mit einer Kapazität von 4 Gigabit vorgestellt. Dieser wurde gemäß des DDR3-Standards konzipiert. Der in 50-Nanometer-Bauweise produzierte Chip wird demnächst auf Speicherriegeln eingesetzt, die in PCs 16 Gigabyte RAM zur Verfügung stellen. Kleinere Formate für Notebooks sollen eine Kapazität von 8 Gigabyte Arbeitsspeicher bereitstellen.


Samsung plant außerdem die Verwendung der Chips in Verbindung mit seiner Dual-Die-Technologie. Dies wird die Bereitstellung von Speicherriegeln für PCs mit 32 Gigabyte Kapazität ermöglichen. Durch die engere Packungsdichte wird der Stromverbrauch dabei im Vergleich zu den aktuellen 2-Gigabit-Bausteinen um rund 40 Prozent reduziert, so das Unternehmen.

Die Chips arbeiten mit einer Spannung von 1,35 Volt. Die maximale Datendurchsatzrate wird von Samsung mit 1,6 Gigabit pro Sekunde angegeben. Wann die ersten Speicherriegel mit den neuen Chips im Handel verfügbar sein werden, gab der Hersteller allerdings noch nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren93
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:30 Uhr Sony DSC-RX1R Cyber-shot Digitalkamera (243 Megapixel 76 cm (3 Zoll) Display HDMI Full HD)
Sony DSC-RX1R Cyber-shot Digitalkamera (243 Megapixel 76 cm (3 Zoll) Display HDMI Full HD)
Original Amazon-Preis
2.359,00
Im Preisvergleich ab
2.299,00
Blitzangebot-Preis
1.887,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 471,80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden