Microsoft will Smartphones in Computer verwandeln

Microsoft Microsoft hat in den Vereinigten Staaten ein neues Patent angemeldet, welches den Namen "smart interface system for mobile communication devices" trägt und Smartphones in "vollwertige Computer" inklusive Peripherie verwandeln soll. Wie auf dem Bild zu sehen ist, soll es sich bei dem "smart interface system" um eine Art Basisstation handeln, die als Schnittstelle zwischen dem Smartphone und weiteren Geräten dient. Die Basisstation selbst soll dabei mit einer eigenen CPU, Arbeitsspeicher und einem Betriebssystem ausgestattet sein.


Aus dem Patentantrag geht hervor, dass die Basisstation die Kommunikation zwischen dem Smartphone und den angeschlossenen Komponenten verwalten soll. So wäre es beispielsweise denkbar, dass ein auf dem Handy gespeichertes Video von der Basisstation umgewandelt wird, damit es auf einem angeschlossenen Beamer oder Fernsehgerät angesehen werden kann.

Als mögliche Geräte, die mit dem "smart interface system for mobile communication devices" gekoppelt werden können, nennt Microsoft unter anderem Fernsehgeräte, LCD- und LED-Displays, Beamer, Mäuse und Tastaturen, Touchscreen-Displays, Drucker, Kameras, Lautsprecher und Heimkinoanlagen. Wann und zu welchem Preis die Basisstation auf den Markt kommen soll, ist noch nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden