Vista SP2: Release Candidate in geschlossenem Test

Windows Vista Microsoft hat den ersten Release Candidate für das Windows Vista Service Pack 2 für Tester freigegeben, die am Techbeta-Programm teilnehmen. Die öffentliche Beta sollte daher bald bereitstehen. Das wird in verschiedenen Foren berichtet. Demnach trägt das Release die Build-Nummer 6002.16659.090114-1728. Es sieht also so aus, als ob Microsoft den ursprünglichen Zeitplan einhalten kann und die kürzlich gemeldete Verzögerung nicht eintritt.

Die öffentliche Bereitstellung des Service Pack 2 war früheren Berichten zufolge für den Februar 2009 vorgesehen. Insofern dann keine schwerwiegenden Probleme mehr auftreten, soll das Update schließlich im April als Final-Version ausgeliefert werden.

Kürzlich tauchten allerdings berichte auf, nach denen der Release Candidate auf März verschoben wurde. Im zweiten Quartal sollte dann das Release to Manufacturing (RTM) erfolgen.

Die Beta erschien im Februar als Build 6002.16497. Folgende Neuerungen wird das Windows Vista Service Pack 2 bringen:

  • Windows Search 4.0
  • Verbesserte Unterstützung für Bluetooth-Netze (in seiner letzten Version 2.1)
  • Unterstützung für 64-Bit-VIA-Prozessoren
  • Updates zur Kompatibilität von Anwendungen
  • Unterstützung für das Brennen von Blu-ray-Medien
  • Unterstützung des Dateisystems exFAT für Flash-Speicher
  • Schnellerer Verbindungsaufbau über WLANs nach dem Aufwecken aus dem Ruhezustand


Download:

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden