Modifizierte Firmware: T-Mobile G1 mit iPhone-Gesten

Handys & Smartphones Für das Android-Handy G1 von T-Mobile steht ab sofort eine modifizierte Firmware zur Verfügung. Diese ermöglicht die Bedienung mit den typischen Multitouch-Gesten des iPhones von Apple. So erklärt Luke Hutchison in seinem Blog, welche Veränderungen an der Firmware des G1 vorgenommen wurden. Gleichzeitig weist er darauf hin, dass durch die Installation das gesamte Mobiltelefon unbrauchbar gemacht werden kann - Garantieansprüche gehen verloren.


Das T-Mobile G1 unterstützt von Haus aus keine Multitouch-Gesten, obwohl das Display dazu in der Lage ist, berichtet 'Golem.de'. Die modifizierte Firmware bringt einen neuen Kernel sowie Anpassungen für den Browser und Google Maps mit. Die typischen Kneif- und Spreizgesten vom iPhone lassen sich nun verwenden, um Ausschnitte zu vergrößern bzw. zu verkleinern.

Zudem liegt eine Fotosoftware bei, die sich ebenfalls über Multitouch-Gesten steuern lässt. Die modifizierte Firmware steht ab sofort zum Download bereit. In Deutschland wird das T-Mobile G1 ab dem 2. Februar erhältlich sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden