Internet Explorer 8 RC1 steht zum Download bereit

Internet Explorer Der Software-Konzern Microsoft hat den ersten Release Candidate des Internet Explorer 8 (IE8 RC1) zum Download freigegeben. Der neue Browser kann nun von der Öffentlichkeit getestet werden. Der Internet Explorer 8 bringt eine Reihe neuer Features mit, mehrere bestehende Funktionen wurden verbessert. So wurde der Umgang mit der Favoritenleiste wesentlich komfortabler gestaltet. Es gibt keine Beschränkung für die Zahl der Links mehr und man kann zwischen verschiedenen Ansichten wählen, um den Überblick bei vielen Bookmarks nicht zu verlieren.


Weitere Screenshot: Internet Explorer 8 RC1

Die "InPrivate Browsing"-Funktion kann durch ein neues Bedienelement leichter hinzugeschaltet werden. Diese verhindert nun nicht mehr nur das Speichern von Cookies oder Links im Verlauf. Sie verhindert auch, dass eine Webseite mit Servern von Drittanbietern kommuniziert und so unerwünscht Daten weitergibt oder Malware von außen bezieht.

In der Adresszeile kann der Kompatibilitätsmodus aktiviert werden. Dies ist notwendig, weil sich die Microsoft-Entwickler jetzt stärker an die geltenden Web-Standards hält und Webseiten, die für frühere Internet Explorer-Versionen optimiert wurden, so möglicherweise nicht wie erwünscht dargestellt werden.

Nutzer können bestimmte Seiten auch in eine Liste aufnehmen und bei folgenden Besuchen den Kompatibilitätsmodus automatisch aktivieren lassen. Es ist aber auch möglich, direkt eine von Microsoft bereitgestellte Liste hinzuzuziehen, in der bereits verschiedene Seiten vermerkt sind.

Auch Entwicklern bietet die neue Version Vorteile. So kann man sich nun aussuchen, in welchem Editor ein Quellcode angezeigt werden soll. Auch die CSS-2.1-Kompatibilität und die AJAX-Unterstützung wurden verbessert.

Seit Dezember steht der RC1 des neuen Browsers mit der Build-Nummer 6001.18343 im Rahmen eines geschlossenen Beta-Programms bereits ausgewählten Partnern zur Verfügung. WinFuture.de veröffentlichte dazu bereits einen detaillierten Testbericht. Es folgte die 6001.18344, mit der ein schwerer Fehler behoben wurde. Mit der öffentlichen Freigabe des mit 6001.18372 bezifferten RC1 nähert sich der Browser nun seiner Fertigstellung. Wann er allerdings letztlich als Final verfügbar ist, steht noch nicht fest. Allerdings war inoffiziell von Juli 2009 die Rede.

Der RC1 wird für Windows XP und Windows Vista bereitgestellt. Auf der kürzlich freigegebenen Beta des neuen Betriebssystems Windows 7 lässt sich der Internet Explorer 8 RC1 hingegen nicht installieren. Dies wird von Microsoft im Installer blockiert. Auf den Seiten Microsofts wird bisher nur von der Beta 2 gesprochen, mit einer Aktualisierung ist aber in den kommenden Stunden zu rechnen.

Download: Internet Explorer 8 RC1 - Windows XP 32-Bit
Download: Internet Explorer 8 RC1 - Windows XP 64-Bit

Download: Internet Explorer 8 RC1 - Windows Vista 32-Bit
Download: Internet Explorer 8 RC1 - Windows Vista 64-Bit
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren126
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden