E-Plus und Base: UMTS-Flatrates werden billiger

Mobiles Internet Der Mobilfunkbetreiber E-Plus bietet nun preiswertere Daten-Flatrates über sein UMTS-Netz an. Zu Sprachtarifen kann nun die "Laptop Internet Flat" für 20 Euro hinzugebucht werden. Damit wird der Preis gegenüber dem bisherigen Angebot 5 Euro monatlich billiger. Weitere 2,50 Euro im Monat kann man sparen, wenn man die Option über das Internet bucht, teilte das Unternehmen mit. Das Angebot gilt so auch für die E-Plus-Tochter Base.

Um einen vollen, unbeschränkten Internetzugang handelt es sich bei der UMTS-Flatrate allerdings nicht. So untersagt E-Plus die Nutzung von Voice over IP-Diensten. Außerdem steht nur noch die niedrige GPRS-Bandbreite von 56 Kilobit pro Sekunde zur Verfügung, wenn der Traffic in einem Monat mehr als 5 Gigabyte übersteigt.

Die bisher verfügbare "Internet Flatrate" bleibt weiterhin zum alten Preis von 25 Euro monatlich verfügbar. Diese ist für Kunden vorgesehen, die nicht über einen Sprachtarif bei E-Plus oder bei Base verfügen.

Für Nutzer von Smartphones bietet E-Plus die "Handy Internet Flat" an, Diese bietet auf einem mobilen Endgerät den Zugang zum Internet für 10 Euro im Monat. Alternativ kann die "Handy Internet Top3-Flat" gebucht werden. Smartphone-Nutzer können sich drei Web-Angebote auswählen, die in den Listen des "Surf & Mail"-Portals aufgeführt sind und für 1 Euro im Monat unbegrenzt abrufen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden