Kratzeranfällige iPods: Apple entschädigt die Käufer

MP3-Player & Audio Bereits seit 2005 streitet sich der Elektronikhersteller Apple mit seinen Kunden vor Gericht. Dabei geht es um den kratzeranfälligen iPod nano. Jetzt hat sich das Unternehmen auf einen Vergleich eingelassen. Demnach erhalten die Käufer eine Entschädigung. Sie können zwischen zwei Entschädigungstypen wählen: 25 US-Dollar gibt es, wenn man kein Schutzetui für das Gerät erhalten hat, 15 US-Dollar gibt es mit Etui. Allerdings ist bislang noch unklar, wie viele Leute sich an der Klage beteiligt haben.

Je nach Anzahl der Käufer, die entschädigungsberechtigt sind, ändern sich die Beträge. Insgesamt stellt Apple 22,5 Millionen US-Dollar zur Verfügung. Bleibt nach der Auszahlung noch Geld übrig, so wird es unter den Berechtigten aufgeteilt. Allerdings erhält jeder maximal 150 Prozent des gewählten Entschädigungsbetrags. Ist anschließend noch immer Geld übrig, so wird es gespendet.

Obwohl sich Apple auf den Vergleich eingelassen hat, gesteht man sich keine Schuld ein. Stattdessen will man lediglich einen aufwändigen Prozess vermeiden, erklärte ein Apple-Sprecher.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden