AMD: Neue Opteron-CPUs sparen im Leerlauf Strom

Prozessoren Der Chip-Hersteller AMD hat mit der Auslieferung größerer Stückzahlen seiner neuen Quad Core-Prozessoren der Opteron-Serie begonnen. Deren Stromaufnahme ist auf maximal 55 Watt beschränkt. Die Chips werden in 45-Nanometer-Bausweise gefertigt und kommen mit Taktfrequenzen von 2,1 Gigahertz bis 2,3 Gigahertz. Bei der Entwicklung habe man besonderen Wert auf einen geringen Energieverbrauch während der Leerlaufzeiten gelegt, so AMD.

Die neuen Prozessoren sollen so vor allem für Systeme geeignet sein, die in Spitzenzeiten eine hohe Leistung bringen müssen, aber häufig auch nur eine geringe Auslastung haben. Solche Einsatzbereiche sind beispielsweise bei Servern für unternehmensinterne Tätigkeiten zu finden.

Der Hersteller verspricht, dass Rechner auf Basis der Opteron HE-CPUs im Idle-Modus 20 Prozent weniger Energie verbrauchen als ein vergleichbar konfiguriertes System mit Intel Xeon-Prozessor.

Die Chips sind in mit unterschiedlicher Cache-Ausstattung sowie für Server mit zwei bis acht Prozessoren erhältlich. Die Preise der Opteron HE-Serie liegen zwischen 209 und 1.514 Dollar.

Weitere Informationen: AMD Opteron
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:15 Uhr Synology DS716+ NAS-System
Synology DS716+ NAS-System
Original Amazon-Preis
459,89
Im Preisvergleich ab
459,88
Blitzangebot-Preis
365,31
Ersparnis zu Amazon 21% oder 94,58

Tipp einsenden