Apples iWork '09 im BitTorrent-Netz enthält Trojaner

Viren & Trojaner Das Sicherheitsunternehmen Intego hat vor einem Trojaner gewarnt, der in illegalen Kopien von Apples Office-Paket iWork '09 enthalten ist. Viele Macs sollen bereits infiziert sein. Die Entwickler des Trojaners haben ihren Schädling in einer Kopie des Apple-Programmes versteckt, die derzeit über die Filesharing-Plattform BitTorrent kursiert. Bei der Installation der Software muss der Anwender sein Administrator-Passwort eingeben und gibt dem Schadcode damit weitgehende Rechte auf dem System.

Der Trojaner soll den Angaben zufolge Angreifern einen Zugriff auf nahezu alle Dateien auf dem Rechner ermöglichen. Weiterhin baut er Verbindungen zu einem externen Server auf und informiert so seine Entwickler über eine erfolgreiche Infektion.

Beim Neustart des Betriebssystems aktiviert sich die Malware, indem ein in den Autostart-Objekten abgelegter Dienst namens iWorkServices gestartet wird. Der Trojaner ermöglicht es Angreifern, weitere Schadcodes in ein System zu schleusen und so die Anwender auszuspionieren oder andere Schäden anzurichten.

Eine Anleitung zum Entfernen des Schädlings gibt es bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Nach Schätzungen Integos sind bereits 20.000 Macs infiziert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren97
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden