Windows Live und Office Live werden eine Einheit

Internet & Webdienste Der Software-Konzern Microsoft wird seine Online-Angebote Windows Live und Office Live zusammenführen. Dieser Schritt erfolgt im Rahmen der so genannten "Wave 4", also dem nächsten Major Update von Windows Live. Das berichtet 'ZDNet' unter Berufung auf das Unternehmen. Zum genauen Zeitpunkt gibt es bisher noch keine genauen Informationen. Dem Vernehmen nach ist die Zusammenführung zur Markteinführung von Office 14 geplant. Die neue Version der Büro-Software erscheint voraussichtlich Ende 2009 oder Anfang 2010.

Andererseits gibt es aber auch Hinweise darauf, dass die Wave 4 mit dem Release der Final-Version von Windows 7 starten soll. Das entspräche wohl dem dritten Quartal dieses Jahres. Im Rahmen der Zusammenführung soll Rajesh Jha, aktueller Leiter der Office Live-Abteilung, mit seinem Team in die Windows Live-Sparte wechseln.

Der Schritt bietet Microsoft zwei Vorteile: Da sich beide Online-Angebote an eine ähnliche Zielgruppe richten und die Entwickler-Teams vergleichbare Arbeit leisten, soll der Zusammenschluss mehr Effektivität bringen und auch engere Verbindungen zwischen den einzelnen Anwendungen entstehen lassen.

Andererseits erhofft sich Microsoft so auch Einsparungen durch eine klarere Struktur und einen geringeren Verwaltungsaufwand. Deshalb ist die Maßnahme auch in das aktuelle Sparprogramm des Konzerns eingebettet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:45 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
435,00
Im Preisvergleich ab
424,90
Blitzangebot-Preis
379,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 56

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden