Nvidia: Erste Ion-Systeme kommen wohl im Sommer

Desktop-PCs Der Grafikchip-Hersteller Nvidia sieht schon bald erste Computer auf Basis seiner Ion-Plattform in den Handel kommen. Im zweiten oder dritten Quartal sollen erste Systeme erhältlich sein. Offiziell hat zwar noch kein Hersteller bestätigt, mit der neuen Plattform zu arbeiten, allerdings hat Nvidia wohl schon einige Abnehmer gefunden, berichtete das taiwanische Branchenmagazin 'DigiTimes'. Eine Markteinführung solcher Rechner etwa zum Sommer wäre somit realistisch.

Ion soll preiswerte Rechner und Netbooks deutlich beschleunigen. Der Atom N270-Prozessor wird dabei um eine GeForce 9400M-GPU ergänzt. Das ermöglicht es beispielsweise, trotz der relativ geringen Prozessorleistung hochauflösende Videos abzuspielen.

Welche Computer-Hersteller Ion einsetzen werden, verriet Nvidia bisher noch nicht. In Branchenkreisen ist aber immer wieder Apple im Gespräch. Das Unternehmen aus Cupertino arbeitet bei seinen Notebooks bereits mit der GeForce 9400M und könnte Ion zur Konstruktion einer neuen, preiswerteren Version des Mac Minis einsetzen.

Weitere Informationen: Nvidia Ion
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr ThruNite TN36 UT Max 7300 Lumen CREE XHP 70 LED Taschenlampe
ThruNite TN36 UT Max 7300 Lumen CREE XHP 70 LED Taschenlampe
Original Amazon-Preis
279,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
223,96
Ersparnis zu Amazon 20% oder 55,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden