HTC G2: Zweites Google-Handy kommt im Mai

Handys & Smartphones Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC soll kurz vor der Veröffentlichung seines zweiten Handys mit Google Betriebssystem Android stehen. Das US-Blog 'Gizmodo' veröffentlichte nun erste Fotos. Demnach ist das G2 deutlich flacher, als das ab dem 2. Februar auch in Deutschland auf den Markt kommende G1. Der Grund: Die integrierte Tastatur des ersten Gerätes wird weggelassen und durch ein virtuelles Keyboard auf dem Touchscreen ersetzt.


Laut der Aufnahme der Rückseite des Gerätes ist wie im G1 eine 3,2-Megapixel-Kamera integriert. Beim Interface wird es kaum Änderungen geben. In den USA soll das neue Modell ebenfalls von T-Mobile vertrieben werden. Die Markteinführung ist dort für den Mai geplant, hieß es.

Weitere Details wie etwa der Preis oder einen Zeitplan für den Vertrieb in anderen Ländern wurden noch nicht bekannt. Mit der Einführung des Gerätes baut HTC seinen Vorsprung im Android-Segment allerdings weiter aus. Andere Hersteller werden voraussichtlich erst im Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona Konkretes über eigene Handys mit Googles Betriebssystem verkünden.

Weitere Informationen: Fotos bei Gizmodo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:40 Uhr Teclast X10 3G 10,1 Zoll Tablet PC 1280x800 IPS MT8392 Octa-Core Android 5.1 1GB / 16GB OTG Dual WIFI Dual Kameras 5800mAh Akku
Teclast X10 3G 10,1 Zoll Tablet PC 1280x800 IPS MT8392 Octa-Core Android 5.1 1GB / 16GB OTG Dual WIFI Dual Kameras 5800mAh Akku
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
84,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 15
Nur bei Amazon erhältlich

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden