MS Office für Macs wird kompatibel zu Exchange

Office Der Software-Konzern Microsoft hat die Beta-Version des "Entourage to Exchange Web Services" veröffentlicht. Diese soll eine bessere Anbindung von Macs an Exchange-Server ermöglichen. Die Microsoft Office-Version wird nicht mit Outlook, sondern der Software Entourage ausgeliefert, die dem Windows-Pendant in der Funktionalität weitgehend gleicht. Allerdings funktionierte die Verbindung zu einem Exchange-Server nur sehr eingeschränkt.

Das lag unter anderem daran, dass man für die Datenübertragung nicht auf die Exchange eigenen Protokolle, sondern auf WebDAV setzte. Das ändert sich nun. Die neue Software arbeitet komplett mit den Exchange Web Services zusammen. Das ermöglicht nun auch die bisher nicht verfügbare Synchronisation von Aufgaben und Notizen.

Die Beta-Tests laufen derzeit noch nicht öffentlich. Benötigt wird eine Mitgliedschaft bei "Microsoft Connect". Um die Software nutzen zu können, wird Client-seitig in Mac ab der G4-Serie mit Mac OS X 10.4.9 oder später sowie die Office 2008 for Mac in der Standard oder Special Media Edition benötigt. Auf dem Server muss der Exchange Server 2007 mit dem Service Pack 1 und dem Update Rollup 4 oder aktueller laufen.

Weitere Informationen: Entourage to Exchange Web Services
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden