Samsung bringt Netbook mit Nano-CPU von VIA

Notebook Der Elektronikhersteller Samsung wird schon bald ein Netbook auf den Markt bringen, das auf der 64Bit-CPU Nano von VIA basiert. Das geht aus der Bedienungsanleitung hervor, die jetzt auf der britischen Webseite des Herstellers veröffentlicht wurde. Demnach trägt das Netbook die Bezeichnung "NC20", berichtet der Blog 'Teczilla'. Bei dem Prozessor handelt es sich um VIAs Nano U2400 mit einer Taktfrequenz von 1,3 GHz. Er setzt auf dem Chipsatz VX800 auf. Auch die Grafiklösung kommt aus dem Hause VIA und hört auf den Namen "Chrome 9 HC3".


Samsung NC20

Zur weiteren Ausstattung gehört ein 1 Gigabyte großer Arbeitsspeicher und ein 12,1 Zoll großes Display, welches eine native Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten unterstützt. Die Festplatte fasst 160 Gigabyte an Daten und setzt auf gewöhnliche Magnetscheiben.

Ebenfalls enthalten ist WLAN, Fast-Ethernet, ein Kartenleser, drei USB-Anschlüsse, ein VGA-Anschluss für den Monitor sowie analoge Ein- bzw. Ausgänge für Kopfhörer und Mikrofon. Gegen Aufpreis wird Samsung eine Flash-Festplatte, Bluetooth 2.0 und einen externen DVD-Brenner anbieten.

Wann das Netbook von Samsung auf den deutschen Markt kommen wird, ist nicht bekannt. In Großbritannien wird es schon bald für 450 Euro erhältlich sein. Das erste Netbook von Samsung, das NC10, ist in Deutschland für rund 380 Euro erhältlich.

WinFuture Preisvergleich: Netbooks
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Logitech MX Master kabellose Maus für Windows/Mac mit Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, Unifying)
Logitech MX Master kabellose Maus für Windows/Mac mit Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, Unifying)
Original Amazon-Preis
69,95
Im Preisvergleich ab
69,00
Blitzangebot-Preis
53,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 15,96

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden