China: Anmeldung mit Realnamen bei Online-Spielen

Internet & Webdienste Die chinesische Regierung wird in Kürze ein System einführen, das alle Menschen, die Online-Spiele nutzen, mit ihrem Realnamen erfasst. Dies berichtet ChinaTechNews unter Berufung auf Vertreter der Behörden. Nach Angaben von Zhang Yijun, Chef der Abteilung für Technologie und Digital Publishing der Generaladministration für Presse und Publikationen (GAPP), wurde Ende 2008 bei 59 Online-Spielen von größeren Anbietern ein "Anti-Abhängigkeits-Test" eingeführt.


95 Prozent der Nutzer bestanden diesen Test; es wurden aber vier Firmen wegen Verfehlen der Standards geschlossen. Die chinesische Regierung will das System nun weiter ausbauen und dabei auch die Identifizierung mit dem echten Namen einführen.

Dabei wird die "Überwachung ungesunder Inhalte" erweitert, die von den Betreibern der Online-Spiele ohne Erlaubnis eingestellt werden. Im Gegenzug geht die Regierung gegen illegale privat betriebene Server vor, um die Urheberrechte der Anbieter zu schützen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:40 Uhr AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 4
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden