Windows 7: Neue Features werden zurückgehalten

Windows 7 Microsoft kündigte im letzten Jahr an, dass die Betaversion von Windows 7 alle Funktionen beinhalten wird, die es auch in der fertigen Ausgabe geben wird. Jetzt ist die Beta erhältlich - soll das schon alles gewesen sein? Die Antwort ist 'nein'. Zwar ist die erste Betaversion "feature complete", jedoch sind noch nicht alle Funktionen für die Tester freigeschaltet. Das erklärte ein Microsoft-Sprecher gebenüber der Internetseite 'Softpedia'. Sie werden zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stehen. Gründe für dieses Vorgehen kann es viele geben.

So können die Features in ihrem Kern zwar fertig sein, jedoch fehlt eine vernünftige Benutzeroberfläche oder es treten in bestimmten Fällen noch zu schwere Fehler auf, die andere Probleme nach sich ziehen würden. Vermutlich werden die weiteren Funktionen dann in einer späteren Testversion zur Verfügung stehen.

Auch die Pre-Betaversionen beinhalteten bereits Funktionen, die auf den ersten Blick nicht sichtbar waren. Der dritte Meilenstein brachte beispielsweise bereits die neue Superbar mit, jedoch musste diese auf komplizierte Art und Weise freigeschaltet werden. Ähnlich wird es auch bei den noch fehlenden Funktionen in der Beta 1 sein. Man darf also gespannt sein, welches Ass Microsoft noch im Ärmel hat.

WinFuture Special: Windows 7
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren102
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden