Windows 7: Microsoft rät zu Vista als Zwischenschritt

Windows Vista Obwohl die Beta-Version von Windows 7 inzwischen für jedermann zum Test bereit steht, will Microsoft gerade Firmenkunden noch immer zum Umstieg von Windows XP auf Windows Vista bewegen. Die nötigen Investitionen würden sich auch für 7 lohnen, so die Argumentation. Während einer Vorführung der Windows 7 Beta für Journalisten in Asien erklärte Richard Francis von Microsoft nach Angaben von ZDNet Asia, dass man Firmenkunden weiterhin dazu rate, von XP auf Windows Vista umzusteigen, statt einfach nur auf Windows 7 zu warten.

Microsoft sei vor allem bemüht, den Umstieg von Windows Vista auf Windows 7 so einfach wie möglich zu machen, frühere Migrationsmaßnahmen in Richtung Vista würden sich daher für Firmenkunden beim Wechsel auf Windows 7 auszahlen.

Microsoft-Chef Steve Ballmer hatte Firmen vor einiger Zeit ebenfalls geraten, nicht auf Windows 7 zu warten. Francis zufolge soll es bei der Umstellung auf Vista inzwischen kaum noch Probleme geben, da die meisten PC-Systeme - auch in Firmen - inzwischen bereits auf dem aktuellen Stand seien.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren80
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:45 Uhr ZOJI Z6 - 3G 4,7 Zoll SmartphoneZOJI Z6 - 3G 4,7 Zoll Smartphone
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
67,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 12
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden