Windows 7: Norton & McAfee sorgen für Probleme

Windows 7 Die Sicherheitslösungen der großen Hersteller sind offenbar noch nicht fit für den Vista-Nachfolger Windows 7. Laut Berichten von Anwendern machen sowohl die Produkte von Symantec, als auch von McAfee noch Probleme. McAfees Total Protection verweigert unter Windows 7 offenbar sogar ganz und gar den Dienst. Beim Start der Software erscheint eine Meldung, die den Anwender darüber informiert, dass die verwendete Windows-Version nicht unterstützt wird.

Bei den Erzeugnissen von Symantec gibt es hingegen eine Reihe von Fehlern, die beim Betrieb unter Windows 7 auftreten können. Der Hersteller verweist bisher darauf, dass Windows 7 noch in der Entwicklung steckt. Erst wenn das Betriebssystem fertiggestellt und veröffentlicht werde, sei auch mit einer Unterstützung zu rechnen.

Ausgerechnet Symantecs Norton-Produkte werden von Microsoft jedoch für die Verwendung zusammen mit der Windows 7 Beta empfohlen. Gerade die kostenlosen Alternativen wie AVG, Antivir und Avast versehen aber größtenteils ihren Dienst. Im Fall von Avast gibt es zwar ebenfalls Meldungen über Fehler, die Software erfüllt jedoch ihren Zweck.

WinFuture Special: Windows 7
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren112
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Edision Argus VIP HDTV
Edision Argus VIP HDTV
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
99,00
Blitzangebot-Preis
79,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 20,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden