Microsoft investiert in Multitouch-Entwickler N-trig

Wirtschaft & Firmen Microsoft investiert in den Multitouch-Entwickler N-trig, dessen Technologie einen maßgeblichen Anteil daran haben soll, Windows 7 zu einem Erfolg werden zu lassen. Die Redmonder stecken zusammen mit vier Venture-Capital-Gebern 24 Millionen US-Dollar in die israelische Firma. N-trig entwickelt nach eigenen Angaben Technologien, die Anwendern die einfachere Nutzung von Computern durch natürliche Schrift- und Berührungseingaben ermöglichen. Microsoft will entsprechende Funktionen mit dem Vista-Nachfolger Windows 7 einführen.

N-trig liefert unter anderem die Multitouch-Sensortechnik für Dells Latitude XT und den TouchSmart tx2 von HP. Beide Geräte gelten als Vorreiter einer neuen Generation von Laptops mit Multitouch-fähigen Displays und wurden von Microsoft bereits mehrfach im Zusammenhang mit Windows 7 gezeigt.

N-trig hat anlässlich der erfolgreichen Aquise zusätzlicher Gelder angekündigt, dass man bald weitere Kooperationen mit Geräteherstellern bekannt geben wird, die ihre Produkte mit der Multitouch-Technik des Unternehmens ausrüsten wollen. Letztlich hofft man, dass der DuoSense genannte Ansatz so zum Quasi-Standard in der PC-Industrie wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:15 Uhr Expower WiFi Steckdose Intelligente Funksteckdose Kompatible mit Amazon Alexa Echo Plus Echo Dot und Google Home App Steuerung Zeitsteuerung für IOS und Android für Haus Büro FernbedienungsschalterExpower WiFi Steckdose Intelligente Funksteckdose Kompatible mit Amazon Alexa Echo Plus Echo Dot und Google Home App Steuerung Zeitsteuerung für IOS und Android für Haus Büro Fernbedienungsschalter
Original Amazon-Preis
21,99
Im Preisvergleich ab
15,99
Blitzangebot-Preis
18,69
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,30
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden