Microsoft plant Krisen-Werbekampagne für Firmen

Wirtschaft & Firmen Der Software-Konzern Microsoft startet eine neue Werbekampagne, die sich vor allem an Unternehmen richtet, die die Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise bereits zu spüren bekommen. Unter dem Slogan "It's Everybody's Business" will man aufzeigen, wie Firmen gerade im wirtschaftlichen Abschwung von der Investition in die richtige Software profitieren können. 150 Millionen Dollar wird sich Microsoft die Kampagne kosten lassen.

In einigen Werbespots werden dabei auch Interviews mit Managern von Großkunden, wie beispielsweise dem Getränkekonzern Coca-Cola, gezeigt. Diese sprechen dann über den Einsatz von Microsoft-Produkten in ihren Unternehmen. Hinzu kommen Informationsangebote mit verschiedenen Fallbeispielen, die das Unternehmen online anbietet.

Der Konzern reagiert mit der Kampagne auf die sich abzeichnenden Investitonsrückgänge im IT-Bereich. Der Chiphersteller Intel hatte in der letzten Woche bereits vermeldet, für das vierte Quartal 23 Prozent weniger Umsatz zu verzeichnen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr Lenovo X1 Carbon 35.5 cm (14 Zoll) Notebook (Zertifiziert und Generalüberholt)
Lenovo X1 Carbon 35.5 cm (14 Zoll) Notebook (Zertifiziert und Generalüberholt)
Original Amazon-Preis
799
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
649
Ersparnis zu Amazon 19% oder 150

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden