CES: LG kündigt OLED-Displays im 15-Zoll-Format an

Monitore & Displays Der südkoreanische Elektronikkonzern LG nimmt demnächst die Produktion von OLED-Panels im 15-Zoll-Format auf. Diese sollen in Monitoren für Computer oder kleinen Fernsehern zum Einsatz kommen. Das Panel wurde auf der Messe CES erstmals der Öffentlichkeit vorgeführt. Es ist 1,4 Millimeter dick. Der Start der Massenproduktion ist für den Juni vorgesehen, so das Unternehmen. Leuchtkraft und Farbbrillanz sollen deutlich besser sein als bei herkömmlichen LCDs.

Die Auflösung des Panels liegt bei 1.366 x 768 Pixeln. Die Lebensdauer gibt der Hersteller mit 30.000 Stunden an. Unklar ist bisher, was entsprechende Geräte später kosten werden, allerdings ist mit Preisen deutlich über denen herkömmlicher Flachbildschirme zu rechnen.

"Es ist kein besonders guter Zeitpunkt mit solch einem Luxusprodukt an den Markt zu gehen, da wir uns in einer Rezession befinden", sagte Kim Won, Leiter des OLED-Marketings bei LG. Allerdings sei es langsam an der Zeit, in die Vermarktung einzusteigen und die Reaktionen der Kunden zu testen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Original Amazon-Preis
9,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,92
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,98

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden