Mehrere Hersteller haben schon Android-Netbooks

Notebook Netbooks, die mit Googles Smartphone-Betriebssystem Android ausgestattet sind, werden wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen. Im Vorfeld der CES wurden solche Geräte bereits von einigen Herstellern gezeigt. Android basiert auf Linux und ist hauptsächlich für die in den meisten Smartphones eingesetzten ARM-Prozessoren optimiert. Da diese Chips zukünftig auch in Netbooks eine Rolle spielen sollen wäre mit der Android-Plattform wohl eine gute Ergänzung vorhanden.

Bisher war bei ARM-Netbooks vor allem Ubuntu-Linux als Betriebssystem im Gespräch. Andriod dürfte dazu aber eine sinnvolle Alternative sein, da voraussichtlich schnell eine größere Zahl an Anwendungen erscheinen wird, die insbesondere auf die mobile Internet-Nutzung setzen.

Von einem erfolgreichen Start ARM-basierter Netbooks könnten vor allem die beiden Chiphersteller Qualcomm und Nvidia profitieren. Diese sind beide im Geschäft mit Chips, die auf dieser Architektur beruhen, aktiv.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
Original Amazon-Preis
33,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
27,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6,80

Tipp einsenden